Liebe Schwanfelderinnen und Schwanfelder,

am Donnerstag, den 10.09.2020 wird es einen bundesweiten Warntag geben.

Was bedeutet das?

Der bundesweite Warntag findet erstmals am 10. September 2020 statt. Am gemeinsamen Aktionstag von Bund und Ländern werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. Um 11 Uhr werden zeitgleich in Landkreisen und Kommunen aller Bundesländer mit einem Probealarm die Warnmittel wie beispielsweise Sirenen oder die WarnApp “NINA” ausgelöst.

Es werden zwei Sirenensignale im Abstand von wenigen Minuten zu hören sein: Ein einminütiger Heulton an- und abschwellend bedeutet: “Rundfunkgerät einschalten und auf amtliche Durchsagen achten”. Zur Entwarnung erfolgt ein einminütiger Heulton in gleicher Tonhöhe.

Weitere Informationen findet Ihr hier auf der Internetseite des Bundesamtes für den Bevölkerungsschutz:

https://warnung-der-bevoelkerung.de/

Unter diesem Link könnt Ihr auch noch einmal die Sirenensignale abrufen, die zum Einsatz kommen werden (ganz nach unten scrollen): Sirenensignale

Für Fragen stehen wir Euch jederzeit gerne zur Verfügung!