Am Donnerstag Abend konnte auch unsere Gruppe “Fahrer und Maschinisten” wieder eine Übung in Präsenz durchführen. Hierbei lag der Augenmerk auf den Pumpen. Unter der Leitung von Matthias Fröhr verlegten wir also mit beiden Fahrzeugen nach Garstadt an die Slipstelle am Main.

Gleichzeitig konnten auch die Fahrer wieder einige “Kilometer sammeln”.  In Garstadt angekommen haben wir die Pumpen beider Fahrzeuge in Betrieb genommen. Gleichzeitig nutzten wir die Gelegenheit, grundlegende Tätigkeiten wie das Kuppeln einer Saugleitung zu wiederholen 🙂

Am Ende der Übung nahmen wir auch noch einmal unsere wasserstrahlgetriebene Turbopumpe in Betrieb, da deren Handhabung gerade beim Auspumpen eines Kellers wichtig ist.

Nach ca. 2 Stunden waren wir wieder in Schwanfeld zurück.