Liebe Schwanfelderinnen und Schwanfelder,

der deutsche Wetterdienst hat für heute und morgen eine Unwetterwarnung wegen starker Gewitter mit Hochwassergefahr etc. heraus gegeben (siehe hier: DWD oder hier: Unwetterzentrale )

Diese wurde von der Regierung von Unterfranken, dem Landratsamt Schweinfurt und der Gemeinde Schwanfeld auch an uns weiter gegeben.

Unser Schwanfeld war ja in den vergangenen Tagen und Wochen auch mehrfach von Starkregenereignissen betroffen. Wir als Frewillige Feuerwehr stehen natürlich bereit, um zu helfen, falls es nötig wird.

Dennoch möchten wir einige wichtige Infos an Sie und Euch weitergeben:

  • Eine wichtige Bitte gleich am Anfang: Bitte bei evtl. überschwemmten Straßen NICHT die runden Kanaldeckel öffnen, um das Wasser abfließen zu lassen. Dies hat 2 wichtige Gründe: Zum einen ist durch die dann offenen Schächte die Unfallgefahr unter dem Wasser sehr groß. Zweitens wird durch die Massen an Wasser, die hier ins Kanalnetz der Gemeinde eingespült werden, unsere Kläranlage nachhaltig gestört. Diese Deckel werden von der Feuerwehr dann erst in Absprache mit der Gemeinde bzw. dem Klärwärter geöffnet.
  • Sollte die Lage es erfordern, wird das Feuerwehrhaus (Adenauerplatz 7) als sogenannte “Bügeranlaufstelle” eingerichtet. Hier können dann z.B. bei Stromausfall, Ausfall des Handy- oder Telefonnetzes oder Überlastung des Notrufes 112  eventuell auftretende Notfälle oder Schadensereignisse gemeldet werden. Die Kameradinnen und Kameraden werden dann für eine Sichtung, Bewertung und Weitergabe an die entsprechenden Stellen und Organisationen sorgen.
  • Sollte diese Situation eintreten, werden wir über unsere Facebook und weitere Medien informieren
  • WICHTIG: Die dauerhafte Besetzung des Feuerwehrhauses ist erst ab gewissen Situationen eingerichtet
  • Bitte beobachtet die Situation und trefft evtl. erste Maßnahmen. Tipps und Ratgeber haben wir hier für euch verlinkt: Tipps bei Unwettern und bei Hochwasser

Sollte es nötig sein, helfen wir natürlich. Aber: Wir sind kein Hausmeisterdienst, der dann die Möbel raus trägt und trockenwischt. Wir wenden nur die akuten Gefahren ab ( hier mal zur Info: Artikel BR 24 )!

Eure

Freiwillige Feuerwehr Schwanfeld