Am 06.10.2021 fand eine Jugendübung mit dem neuem Mehrzweckfahrzeug statt. Nach der üblichen Theorie erfolgte zunächst die praktische Einweisung, bevor es dann zu einer Alarmübung ging. Durch die Leitstelle Schweinfurt telefonisch über einen Verkehrsunfall zwischen PKW und Fahrrad im Ortsbereich informiert, wurden durch den Kommandanten die Fahrzeugbesatzungen eingeteilt und man “rückte aus”. An der Unfallstelle angekommen, wurden die geschädigten, aber nicht verletzten Beteiligten betreut, sowie die Unfallstelle – wie gelernt – gegen den laufenden Verkehr abgesichert.

Nach dem ersten Durchgang wurden die Details der aufgebauten Verkehrsabsicherung mit den Ausbildern durchgesprochen. Getreu dem Motto: “Die Wiederholung ist die Mutter der Wissenschaft” wurde nach erfolgter “Manöverkritik” noch ein zweiter Durchgang durchgespielt, bei dem die erlernten Inhalte dann auch schon sehr professionell umgesetzt wurden und angesprochene Mängel abgestellt wurden, was einen großen Lerneffekt für unsere Jugend darstellt.