Datum: 21. Oktober 2021 um 7:04
Alarmierungsart: FME, Handyalarmierung, Sirene
Dauer: 31 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Schwanfeld, Vogelweidestraße
Einsatzleiter: Andreas Pfister
Mannschaftsstärke: 1/8 (2 auf Bereitschaft)
Fahrzeuge: FL Schwanfeld 20/1 
Weitere Kräfte: ÜZ Mainfranken 


Einsatzbericht:

Am Donnerstag um 07:04 Uhr wurden wir mit dem Stichwort “THL Unwetter – loses Bauteil sichern” in die Vogelweidestraße nach Schwanfeld alarmiert. Vor Ort angekommen, stellte sich die Lage so dar, dass durch den herrschenden Sturm ein Trampolin aus einem Grundstück geweht wurde und an der Straßenlaterne zum Nachbargrundstück hängen geblieben war. Hierdurch wurde die Straßenlaterne umgeknickt.

Unsere Maßnahmen bestanden darin, dass Trampolin von der Laterne zu heben und das Trampolin windsicher abzulegen. Hierfür wurde auch die Bespannung abgenommen, um dem Wind keine Angriffsfläche mehr zu bieten.

Zusätzlich wurde über die Integrierte Leitstelle Schweinfurt die ÜZ Mainfranken angefordert, da die Laterne gesichert werden muss.

Anmerkung zur Information: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird gemäß Hygienekonzept der Feuerwehren bei Einsätzen ohne erkennbaren Personenschaden oder unmittelbarer Gefahr in Verzug zunächst die Feuerwehr-Führung telefonisch verständigt, um eine Lagererkundung durchzuführen. Dann wird über die weitere Vorgehensweise entschieden.

Bei Meldebildern mit Personenschaden oder mit Gefahr in Verzug wird wie gewohnt durch die ILS alarmiert (Meldeempfänger, Sirene, Handyalarmierung).