Datum: 8. August 2020 
Alarmzeit: 12:41 Uhr 
Alarmierungsart: FME, Handyalarmierung, Sirene 
Dauer: 50 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Theilheim Schloßstraße 
Einsatzleiter: Bauer Christian 
Mannschaftsstärke: 1 / 8 
Fahrzeuge: FL Schwanfeld 20/1 , FL Schwanfeld 22/1  
Weitere Kräfte: FF Theilheim , Land 2/4 , Polizei , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Am Samstag wurden gegen 12:41 Uhr die Kräfte der Feuerwehren aus Theilheim und Schwanfeld zu einem brennenden PKW nach Theilheim alarmiert. Trotz des beherzten Eingreifens der Anwohner mit Handfeuerlöschern, sowie der schnell zur Stelle gewesenen Feuerwehren, konnte das komplette Ausbrennen des PKWs nicht verhindert werden. Die Feuerwehr Schwanfeld übernahm unter schwerem Atemschutz den bereits aufgebauten Löschangriff der FF Theilheim und übernahm die Nachlöscharbeiten. Kontrolliert wurde dann mittels unserer Wärmebildkamera. Die Brandursache ist bisher unklar.

Achten Sie dennoch vor allem bei diesen sommerlichen Temperaturen darauf, dass Sie keine Akkus, Handys, Feuerzeuge etc. im Fahrzeug lassen. Diese sind nur für maximale Temperaturen von ca. 50 Grad Celsius ausgelegt. Ein in der Sonne stehender PKW überschreitet diese Temperaturen erheblich.

Lassen Sie niemals Personen / Tiere im Auto zurück! Auch nicht, wenn Sie “nur kurz Einkaufen gehen”!