Datum: 30. Januar 2021 um 18:43
Alarmierungsart: FME, Handyalarmierung, Sirene
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Staatsstrasse 2270
Einsatzleiter: Christian Bauer
Mannschaftsstärke: 1/12
Fahrzeuge: FL Schwanfeld 20/1 , FL Schwanfeld 22/1 
Weitere Kräfte: Einsatzleiter Rettungsdienst , Feuerwehr Theilheim , Feuerwehr Werneck , Feuerwehr Wipfeld , Land 1 , Land 2/3 , Land 2/4 , Notarzt , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Samstag Abend wurden wir um 18.43 Uhr mit dem Stichwort “Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person” auf die Staatsstraße 2270 in Richtung Theilheim alarmiert. Ein PKW war bei winterlichen Straßenverhältnissen von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich überschlagen und war auf dem Dach im Graben abseits der Straße zum Liegen gekommen.

Die Fahrerin war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Durch die Feuerwehren Theilheim und Schwanfeld wurde umgehend mit der Betreuung der Patientin sowie mit den Rettungsmaßnahmen begonnen. Durch eine sogenannte “Tunnelrettung” wurde die Person durch die Kofferraumklappe aus dem Fahrzeug verbracht und dem Rettungsdienst übergeben. Die Kameraden der Feuerwehr Werneck schufen einen weiteren Zugang durch die Fahrertür.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt. Durch die Besatzung unseres zweiten Fahrzeuges wurde eine Vollsperrung der Staatsstraße bereits im Ortsbereich Schwanfeld vorgenommen, um den Verkehr weiträumig umzuleiten.

Nach ca. 2 Stunden waren wir wieder am Gerätehaus in Schwanfeld zurück, wo sich die Reinigungsmaßnahmen an der Ausrüstung und den Fahrzeugen nochmals eine gute Stunde hinzogen.

Hier zur Ergänzung der Link zum Pressebericht der MainPost:

Pressebericht

 

Anmerkung zur Information: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird gemäß Hygienekonzept der Feuerwehren bei Einsätzen ohne erkennbaren Personenschaden zunächst die Feuerwehr-Führung telefonisch verständigt, um eine Lagererkundung durchzuführen. Dann wird über die weitere Vorgehensweise entschieden. Bei Meldebildern mit Personenschaden wird wie gewohnt durch die ILS alarmiert (Meldeempfänger, Sirene, Handyalarmierung).